Heuschnupfentherapie beim Kleinkind

von  Mitglied Dr. ... (Chirurgie) am  13. Juni 2017
Heuschnupfentherapie beim Kleinkind
Liebe Kolleginnen und Kollegen! Ich FA f. Chirugie ,ambulant, natürlich auch KV Dienst! In dieser Jahreszeit immer wieder Einsätze wegen Infektverdacht bei Kindern, Kleinkinder um das 3.Lebensjahr. Vor Ort dann kein Infekt,aber rote Augen und Niesen und laufende Nase. Der "ideale Fall" für einen altgedienten ambulanten Chirurg. Aufregung wegen " Notfall" nutzt nichts, das Kind ist ja wirklich krank. Meine Frage: Beste Akutherapie? Danke Allen schon im Vorab!
Heuschnupfentherapie beim KleinkindRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 725   Teilnehmer: 13   Kommentare: 21
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen