Heuschnupfenmedikation

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  26. April 2019
Heuschnupfenmedikation
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen. Viele Patienten kommen aktuell in die Praxis und wollen eine Heuschnupfenmedikation. Welchen Patienten darf ich rezeptpflichtige Substanzen verordnen, bzw. wie ist hier Ihre Erfahrung bzgl. Regressen nach Verordnung derselben? Manche Patienten nehmen es selbstverständlich hin, wenn die Substanzen auf einem "grünem Rezept" verordnet werden, manche aber fallen aus allen Wolken und erzählen, dass sie es sonst immer auf ein Kassenrezept
HeuschnupfenmedikationRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2882   Teilnehmer: 11   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen