Herpes-zoster-Therapie

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  1. November 2010
Herpes-zoster-Therapie
In der Behandlung des Herpes zoster habe ich mich bisher auf die Gabe von Aciclovir oral beschränkt und begleitend Schmerzmittel verordnet. Jetzt erstmalig gab ich Zostex- bisher bin ich vor den Mehrkosten zurückgeschreckt, Ich sah jetzt ein praktisch vollständiges Abklingen des Befundes, es sind keine Neuragien aufgetreten. dies mag ja mit dem frühzeitigen Therapiebeginn begründet sein, aber möglich ist ja auch eine deutlich höhere Potenz der Medikation.
Herpes-zoster-TherapieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 564   Teilnehmer: 14   Kommentare: 23
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen