Hepatisches und ossär metastasiertes Aderhautmelanom

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  12. Juli 2013
Hepatisches und ossär metastasiertes Aderhautmelanom
55 Jahre alter, ansonsten gesunder und körperlich fitter Patient. Im April 2011 Enukleation bei Aderhautmelanom rechts. Die anschließenden Kontrollen in der Augenklinik zeigten jeweils einen guten Lokalbefund ohne Rezidiv. Ich habe den Patienten regelmäßig zur Nachsorge gesehen. Im November 2012 hatte ich ein Ultraschall vom Abdomen durchgeführt, ohne Hinweise auf Lebermetastasen. In der Kontrolle im April zeigten sich dann nun leider mehrere Lebermetastasen, welche...
Hepatisches und ossär metastasiertes AderhautmelanomRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 455   Teilnehmer: 6   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen