Heparingabe bei schwer pflegebedürftigen Patienten

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  14. Mai 2013
Heparingabe bei schwer pflegebedürftigen Patienten
Ich möchte dieses Thema hier aus dem Gerinnungs-Thread auskoppeln und die Frage noch einmal neu und expliziter stellen: Wie halten Sie es mit der Heparingabe bei schwer pflegebedürftigen Patienten? Im Krankenhaus wird jeder Immobilisierte heparinisiert, theoretisch müsste man das im Pflegeheim weiterführen, denn die Situation hat sich ja nicht geändert. Wie halten Sie es damit?
Heparingabe bei schwer pflegebedürftigen PatientenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 776   Teilnehmer: 9   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen