Helle Flecken und rötliche Effloreszenzen bei 6-jähriger Patientin: Welche Diagnose stellen Sie?

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  26. März 2013
Helle Flecken und rötliche Effloreszenzen bei 6-jähriger Patientin: Welche Diagnose stellen Sie?
6 jährige Patientin, zeigt seit 1,5 Jahren zunehmende helle Flecken am gesamen Integument, stammbetont. Kein Juckreiz. Außerdem kleine rötliche, leicht schuppende Effloreszensen. Die Mutter kann mir nicht sagen ob die kleinen rötlichen Effloreszensen in die weißen Flecken übergehen. Sie berichtet, dass sie anfangs nur die hellen Flecken bemerkt hat. Kind ist sonst völlig gesund. Keine Hauterkrankungen in der Familie, keine atopischen Erkrankungen, keine...
Helle Flecken und rötliche Effloreszenzen bei 6-jähriger Patientin: Welche Diagnose stellen Sie?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 751   Teilnehmer: 6   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen