Helicobacter-Eradikation unter Immunsuppression

von Dr. ... (deaktiviert) (Gastroenterologie) am  20. Mai 2010
Helicobacter-Eradikation unter Immunsuppression
Ein 50-jähriger Patient stellt sich wegen erfolgloser Hp-Eradikation vor. Vorangegangen waren die Schemata (jeweils 7 Tage): 1.: Clarythromycin/ Metronidazol/ Esomeprazol; 2.: Doxycyclin/ Metronidazol/ Pantoprazol; 3.: Amoxicillin/ Ciprofloxacin/ Pantoprazol. Indikation war eine erhebliche Hp-assoziierte Gastritis und fraglich ein Ulcus v., die Familienanamnese ist bzgl. eines frühen Magenkarzinoms positiv. Der Patient selbst drängt auf Eradikation. Wegen eines ausgepägten S...
Helicobacter-Eradikation unter ImmunsuppressionRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Helicobacter pylori, Eradikation, Eradikationsversagen
Fachgebiet: 
Leser: 202   Teilnehmer: 9   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden