Hautnekrose bei mobiler Patientin

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  5. Januar 2018
Hautnekrose bei mobiler Patientin
Liebe Kollegen, seit nunmehr fast 4 Monaten behandle ich eine 66-jährige, mobile, sehr aktive, Raucherin, die einen BMI von 30 hat. Als Taxifahrerin war sie zu dieser Zeit viel mit Oktoberfestgästen in einem Kleinbus unterwegs. Sie stellte sich an diesem Tag mit einer ca 4,5cm großen, oberflächlichen, bereits rupturierten Wasserblase über dem Trchanter der linken Hüfte, auf nicht gerötetem Grund vor. Sie schilderte einen brennenden Schmerz. Ein Trauma lies...
Hautnekrose bei mobiler PatientinRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 629   Teilnehmer: 13   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen