Hausbesuch verweigert - Folgen ?

von  Mitglied Dr. ... (Arbeitsmedizin) am  9. April 2019
Hausbesuch verweigert - Folgen ?
Patient,56 Jahre, bek. COPD, stellte sich mit neu aufgetretener Dyspnoesymptomatik bei seiner behandelnen Pulmologin vor. RTW, NA ,KH, durchgeführte Diagnostik bestätigt eine LE. Patient klinisch wohl gebessert, lehnte stationäre Aufnahme ab. Am Nachmittag des gleichen Tages wünschte er durch seine Hausärztin, welche im gleichen MVZ wie die Pulmologin arbeitet - und den aktuellen Sachverhalt kennt - einen Hausbesuch um "Marcumar einzustellen" . - Die...
Hausbesuch verweigert - Folgen ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 7446   Teilnehmer: 29   Kommentare: 39
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen