Hausärtzliche Bescheinigung für einen Bewerber bei der Polizei

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  17. Juli 2017
Hausärtzliche Bescheinigung für einen Bewerber bei der Polizei
Ein netter jünger Mann hat sich bei der Polizei beworben. Er ist seit 2009 mein Patient, die ganze Fam. ist bei mir. Er kam eigentlich häufig, alle 2-3 Monate: Myogelosen, Infekte, Erysipel, Paronychie, Bronchitiden,Pollenallergie trotz der Hyposensibiliisierung,als Kind bestand hyperreakt. Bronchialsystem,z.N. Nasen-OP, hat mir sehr vertraut- deswegen weiß ich auch viel über ihn, jedes Mal eine Diagnose. Nur jetzt, befürchte ich , bekommt er die Ausbildungsstelle nach...
Hausärtzliche Bescheinigung für einen Bewerber bei der PolizeiRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1033   Teilnehmer: 13   Kommentare: 30
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen