Hat jemand in der Runde Erfahrungen mit einer Therapie mit "low dose" Naltrexon?

von Dr. ... (deaktiviert) (Psychiatrie und Psychotherapie) am  18. Mai 2015
Hat jemand in der Runde Erfahrungen mit einer Therapie mit "low dose" Naltrexon?
Der Opiatantagonist Naltrexon ist für Alkoholabhängige und Opiatabhängige zugelassen (üblicherweise in der 50 mg Dosierung) Nun wird behauptet in der 5mg Dosierung hätte es positive Wirkungen bei M.Crohn, MS und anderen Erkrankungen: www.lowdosenaltrexone.org/inde... (angeblich würden duch die geringgradige abendliche Antagonisierung des Endorphinsystems die Endophinspiegel auf längere Sicht steigen) http: Meine Frage ist nun ob...
Hat jemand in der Runde Erfahrungen mit einer Therapie mit "low dose" Naltrexon?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 628   Teilnehmer: 7   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen