Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Cannabis bei Schmerzpatienten?

von  Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  3. August 2017
Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Cannabis bei Schmerzpatienten?
Eine 55-jährige Patientin, die seit zwei Jahren palliativ Chemotherapie bekommt und wöchentlich wegen Wasser in der Nähe des Rippenfells punktiert wird klagt besonders nachts unter Schmerzen und Luftnot. Die Lebensqualität ist davon abgesehen gut, sie reist, kommt regelmäßig zur ambulanten Psychotherapie und nutzt die Stunde intensiv. Sie wird mit Fentanyl behandelt. Wäre hier nicht ein Behandlungsversuch mit einem Cannabispräparat sinnvoll? Wie...
Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Cannabis bei Schmerzpatienten?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1779   Teilnehmer: 23   Kommentare: 120
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen