Hat es sich schon herumgesprochen, dass auch Koma-Patienten manches mitbekommen?

von  Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  27. Juni 2015
Hat es sich schon herumgesprochen, dass auch Koma-Patienten manches mitbekommen?
Seit wir wissen, dass Patienten auf Neurointensivstationen (minimal conscious state, sogar flaches Coma) im motorischen Bereich schwerer gestört sind als im sensorischen Bereich, heißt es am Krankenbett stets gewärtig sein, dass der Patient möglicherweise versteht, was besprochen wird.
Hat es sich schon herumgesprochen, dass auch Koma-Patienten manches mitbekommen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 215   Teilnehmer: 7   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge