Hashimoto in der Schwangerschaft

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  20. September 2013
Hashimoto in der Schwangerschaft
Patientin ist mit 100mygr Thyroxin bei TSH 1,6 optimal eingestellt. Diagnose Hashimoto steht seit 15 Jahren. Nun ist sie schwanger, TSH steigt auf 2,6. Der Gynäkologe rät zur Thyroxinerhöhung, das ist sicherlich ok, Dienun erforderliche Jodgabe 200mg kommentiert er kritisch, M.E. ist dies ok.
Hashimoto in der SchwangerschaftRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1055   Teilnehmer: 22   Kommentare: 46
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen