Hartnäckiger Erregernachweis

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  10. Februar 2018
Hartnäckiger Erregernachweis
Patient, männlich, 50 J., ED Influenza vor 12 Tagen durch +++Influenza-B-RNA, 5 Tage Tamiflu Kps. 2x1, 2 x Kontrollen des Rachenabstrich mit unveränderten Befund. Impfung 11/17 mit Tetravalenten Impfstoff. Zu Krankheitsbeginn Gliederschmerzen, leichtes Schwächegefühl, keinerzeit erhöhte Temperatur. ( Privatpatient, selbstständig -> drängelt, "muß" wieder arbeiten gehen... ) Vor 2 Tagen getrennt Rachenabstrich : +++ , Nasenabstrich : negativ ....
Hartnäckiger ErregernachweisRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1174   Teilnehmer: 18   Kommentare: 33
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen