Häufigkeit von Tests auf Nahrungsmittelallergie bei Kindern mit Neurodermitis

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  17. Oktober 2016
Häufigkeit von Tests auf Nahrungsmittelallergie bei Kindern mit Neurodermitis
Liebe Kollegen Pädiater und Allergologen! Als Atopiker interessiert es mich, welchen Stellenwert Nahrungsmittelallergietestungen bei Kindern mit Neurodermitis in Ihren Praxen haben. Die Neurodermitis-Leitlinie sagt, dass "etwa die Hälfte der Säuglinge und Kleinkinder mit persistierenden Ekzem eine Sensibilisierung gegen Nahrungsmittel aufweist." Das Vorgehen laut Leitlinie mit IgE-Test, Prick-Test, Eliminationsdiät und anschließenden Provokationstestungen...
Häufigkeit von Tests auf Nahrungsmittelallergie bei Kindern mit NeurodermitisRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 362   Teilnehmer: 8   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden