Häufigkeit fehlende Eosinophilie bei nachgewiesener Parasitenerkrankung

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  7. Januar 2013
Häufigkeit fehlende Eosinophilie bei nachgewiesener Parasitenerkrankung
wie oft kommt es eigentlich vor dass von Würmern befallene Patienten KEINE Eosinophilie im BB aufweisen, aber IgE und andere parasitentypische Symptome (rez. "paraumbilikales" Bauchweh, Juckreiz,..Gewichtsverlust, Malabsorptionssymptome... ) ? Oder ist es abhängig von der Wurmart (Enterobiasis /Askariden/seltene Würmer wie Fischbandwurm...) ? Kennt sich jemand hier gut aus? Tropenmediziner?
Häufigkeit fehlende Eosinophilie bei nachgewiesener ParasitenerkrankungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 205   Teilnehmer: 6   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Muslime als Patienten
Vaginal Seeding: Mit Vaginalsekret könnte das Immunsystem von Kaiserschnitt-Babys auf­gepäppelt werden