HÄMOPTYSEN

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  2. Januar 2013
HÄMOPTYSEN
Hallo, es interessiert mich wie ihr bei Hämoptysen bzw. Verdacht auf TBC vorgeht(z.B. bei Patienten die atypische Röntgenveränderungen bieten, keine Tuberkulose hatten und keinen bekannten Kontakt mit TbC-erkrankten hatten). Welche Isolierungsmaßnahmen nimmt ihr vor(bzw. ob gleich oder erst nach Eingang der Tests bzw. PCR). Danke
HÄMOPTYSENRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 483   Teilnehmer: 7   Kommentare: 22
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen