Hämochromatose und Herzrhythmusstörungen

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  26. Oktober 2011
Hämochromatose und Herzrhythmusstörungen
es geht um einen 65 jährigen pat. bei dem mit ca. 30 jahren eine hämochromatose festgestellt wurde. mit entsprechender therapie (aderlässe)keine cirrhose,kein diabetes aber zunehmende gelenkbeschwerden und vor allen dingen herzrhythmusstörungen (passageres vf).therapie mit b-blockern oder flecainid ohne erfolg,auch eine ablation ohne besserung.meine frage:1.hat jemand noch eine idee?2.gibt es besonderheitender therapie und prognose bei hämochromatose?eisenwerte sind...
Hämochromatose und HerzrhythmusstörungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 324   Teilnehmer: 4   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen