Hämochromatose

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  1. Januar 2014
Hämochromatose
In meinem Patientenstamm befindet sich ein 44-jähriger Pat. dessen Vater eine manifeste Hämochromatose hat (nicht bei mir). Beratungsanlaß war eine Routineuntersuchung (Check). Es finden sich leicht erhöhte Leberwerte (y-GT: 67, GOT 39, GPT 83 U/l), normales Hb 15.0 g/dl. un ein erhöhter Ferritinspiegel (707 ng/ml (30 - 400), bei normalen Eisen- (117 ug/dl) und Transferrin (2.02 g/l) Werten und normaler Transferrin-Sättigung (41%). Die Genotypisierung ergab eine...
HämochromatoseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 748   Teilnehmer: 5   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen