Gynäkologische Mythen?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  21. Juni 2016
Gynäkologische Mythen?
Hallo, ich bitte um Aufklärung, da ich aus einem anderen Fachbereich komme: 1. Eine 30-jährige Patientin erzählte mir, sie dürfe nicht allzu schwer körperlich arbeiten, z.B. schwere Gewichte heben, da sonst ihre Fruchtbarkeit leiden würde. Von daher wolle sie 50 x ein Gewicht von 12 kg nicht rauf und runter tragen. 2. In bestimmten Familien kommen mehr Mädels bzw. Jungs auf die Welt. Gibt es eine Studie über die Samenzusammensetzung, die erklären...
Gynäkologische Mythen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1370   Teilnehmer: 19   Kommentare: 25
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze