Gutachten für Psychotherapie – persönlich beauftragt?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Psychosomatische Medizin und Psychotherapie) am  23. Oktober 2013
Gutachten für Psychotherapie – persönlich beauftragt?
Für meine Pat., bei der PBeakk versichtert, schrieb ich ein "Gutachten", welches bewilligt wurde. Eben konfrontierte sie mich mit dem Sachverhalt, dass die Krankenkasse die Leistungen GoÄ 95 und 96 nicht übernehmen. Zitat: "Gutachten werden von uns nur dann übernommen, wenn wir diese direkt bei der Arztpraxis in Auftrag gegeben haben." Ich bin nun der Meinung, dass die formalen Antragsformulare der Krankenkasse, die ja von der Patientin angefordert und...
Gutachten für Psychotherapie – persönlich beauftragt?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1540   Teilnehmer: 23   Kommentare: 58
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden