Gutachten Beschleunigungsverletzung der HWS

von  Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  30. Mai 2009
Gutachten Beschleunigungsverletzung der HWS
Ich bin etwas ratlos weil nicht sein kann was nicht sein darf. Also: Krankenschwester, ca. 30 J., Beifahrerin, beugt sich zum telefonieren nach vorn, da fährt ein Auto auf das hinter ihr fahrende auf und schiebt letzteres auf den PKW der Kl. Die DEKRA ermittelt eine Delta V 5-9kmh. Kleine Delle hinten am Auto. Kie Kl. begibt sich umgehend mit Ihrem Freund in die Klinik, wo sie arbeitet, dort wird geröngt etc - keine Verletzungsfolgen. Im MRT nach4-6 Wochen anhaltender Beschwerden...
Gutachten Beschleunigungsverletzung der HWSRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Beschleunigungsverletzung, Gutachten, HWS, Muskelzerrung, MRT
Fachgebiet: 
Leser: 264   Teilnehmer: 11   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze