Grenzwertige Transaminasenerhöhung bei Aufnahme nach vorzeitigem Blasensprung.

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  18. Dezember 2016
Grenzwertige Transaminasenerhöhung bei Aufnahme nach vorzeitigem Blasensprung.
Ein 1. Gravida 0. Para kommt in der 39 +1 SSW nach vorzeitgen Blasensprung mit leichten unregelmäßigen Wehen zur Geburt. Der Schwangerschaftsverlauf war unauffällig verlaufen, Gewichtszunahme regelrecht und Blutdruck normoton. Bei der Aufnahmeuntersuchung im Screeninglabor fällt eine moderate Transaminasenerhöhung auf: GOT 37 U/l, gammaGT 51 U/l, LDH 282 U/l, Thro 223 /nl. CTG: o.B., Ultraschall BPD 10cm, Schätzgewicht ca. 3.900g, sonst oB. Halten Sie die...
Grenzwertige Transaminasenerhöhung bei Aufnahme nach vorzeitigem Blasensprung.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 789   Teilnehmer: 9   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze