Gonarthrose mit 100! Was tun?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  12. November 2011
Gonarthrose mit 100! Was tun?
Liebe Kollegen! Ich betreue eine Patientin, die ein stolzes Alter von 100 Jahren aufweist! Und das erstaunliche: Sie hat keine relevanten Erkrankungen aus internistischer Sicht! Kein Diabetes, keine Hypertonie. Nierenwerte, Leber sind unauffällig. Nur eine leichte Demenz. Jetzt schränkt eine Arthrose des rechten Knies ihre Beweglichkeit schmerzhaft ein. Keine Arthritis!! Jetzt heißt es, was tun? Eine Operation schließt sich natürlich aus! Mit einem NSAR soll...
Gonarthrose mit 100! Was tun?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Arthrose Hohes Alter Wobenzym Alternativmedizin Supportive Therapie Ernährung Physiotherapie
Fachgebiet: 
Leser: 1783   Teilnehmer: 39   Kommentare: 108
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen