Gewichtszunahme unter Antidepressiva

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  26. März 2009
Gewichtszunahme unter Antidepressiva
In der Inneren Medizin ergeben sich oftmals Überschneidungen zur Psychosomatik und Psychiatrie. Ein grosser Problemkreis erscheint dabei die depressive Färbung gewisser Krankheitsbilder in Verbindung mit Schlafstörungen zu sein. Ich setze hierbei gern Mirtazapin 15 mg ein, was meist eine gute schlaffördernde Wirkung hat. Bei weiterer Steigerung ist die schlaffördernde Wirkung nach meiner Erfahrung nicht mehr so gegeben. Ein Problem ist jedoch die damit verbundene...
Gewichtszunahme unter AntidepressivaRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 147   Teilnehmer: 5   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Vaginal-/Cervixschleimhaut entzündet: massenhaft Granulozyten aber kein nachweisbarer Erreger
Im Prinzip ja, wie Radio Eriwan antworten würde: BKK Nordwest Statistik . /. Gemeinsame Pressemitteilung der DGCH und BDC zum aktuellen Krankenhaus-Report 2017 und Mindestmengenregelungen
Urbach-Wiethe-Syndrom oder Lipoidproteinose - Wer kennt ein Kompetenzzentrum?
Urbach-Wiethe-Syndrom oder Lipoidproteinose - Wer kennt ein kompetentes Therapiezentrum?
Chronisch rekurrierende multifokale Osteomyelitis
Wieder mal: Leichenschau