Gewichtsreduktion

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  20. Juli 2008
Gewichtsreduktion
42-jährige Lehrerin 146 kg KG, Typ Einsamtkeits- und Frustfresserin (Ihre Worte), erhebliche soziale und psychische Auswirkungen trotz Beamtentum s auch beruflich, scheint jetzt motiviert: ich möchte sie trotz Privatversicherung nicht führen, Pat. möchte nach dem Optifast-Programm (an eine Klinik gebunden) probieren, n.eig. Angaben vor 6 Jahren damit schon mal "Teilerfolg":
GewichtsreduktionRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Adipositas, Optifast
Fachgebiet: 
Leser: 106   Teilnehmer: 11   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Nach Londoner Anschlag werden Ärzte als Helden gefeiert: Wünschen Sie sich auch hier mehr Wertschätzung Ihres täglichen Einsatzes?
Mycoplasmen
Arbeitsbelastung im hausärztlichen MVZ
Rezept Osteopathie
Abrechnung immunologischer stuhltest als Schnelltest Igel
PUPP-Syndrom -> Entwicklung des Kindes??