Gewichtsreduktion

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  20. Juli 2008
Gewichtsreduktion
42-jährige Lehrerin 146 kg KG, Typ Einsamtkeits- und Frustfresserin (Ihre Worte), erhebliche soziale und psychische Auswirkungen trotz Beamtentum s auch beruflich, scheint jetzt motiviert: ich möchte sie trotz Privatversicherung nicht führen, Pat. möchte nach dem Optifast-Programm (an eine Klinik gebunden) probieren, n.eig. Angaben vor 6 Jahren damit schon mal "Teilerfolg":
GewichtsreduktionRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Adipositas, Optifast
Fachgebiet: 
Leser: 109   Teilnehmer: 11   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Fast die Hälfte aller Psychiater und Psychotherapeuten hat nach eigener Einschätzung depressive Neigungen. Ein Fünftel leidet sogar unter akuten Depressionen, wie jetzt eine Studie deutscher Forscher zeigt.
AV-Reentry-Tachycardie (verdecktes WPW-Sdr) und ADHS
Für Gastroenterologen: Vorsorgekoloskopie - serratierte Adenome.
Ausflussbeschwerden seit 27 Jahren, was tun?
Junge Frau mit heftigsten Mittelbauchschmerzen li., Erbrechen + Borborygmen - 2006 Kawasaki-Syndrom
Alere Triage MeterPro