Gewalt gegen Ärzte und Pfleger – Wenn Helfer zu Opfern werden

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  22. Januar 2018
Gewalt gegen Ärzte und Pfleger – Wenn Helfer zu Opfern werden
Ihre aktuelle Erfahrungen und Perspektiven aus der Praxis/ Klinik: Was sagen Sie dazu? "Es wird gepöbelt, gespuckt, gebissen und geschlagen. Die Gewalt in deutschen Krankenhäusern nimmt zu. Ärzte und Pfleger sind immer brutaleren Angriffen von Patienten und deren Angehörigen ausgesetzt. Brennpunkte sind nicht nur die Notaufnahmen. Gewaltausbrüche gehören mittlerweile auf jeder Station zum Alltag. Erste Kliniken schlagen Alarm, reagieren mit Plakatkampagnen und...
Gewalt gegen Ärzte und Pfleger – Wenn Helfer zu Opfern werdenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 171   Teilnehmer: 6   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend