Gestern erzählte mir ein Patient(gesetzl.Versichert), das ein ihm bekannter " Heilpraktiker ?? "..........

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Palliativmedizin) am  12. November 2011
Gestern erzählte mir ein Patient(gesetzl.Versichert), das ein ihm bekannter " Heilpraktiker ?? "..........
...... empfohlen hätte, bei den Rückenschmerzen und Verspannungen, mal eine Entgiftungs-Entsäuerungsbehandlung durchzuführen und einen Rolfer aufzusuchen. Ferner bräuchte er diese Behandlung nicht selbst zu zahlen, wie dies bei IGEL-Leistungen üblich ist, sondern eine gute Heilpraktikerzusatzversicherung abschließen und in drei Monaten würde diese leisten! Die Kosten (Mann 45/ 15,99 Euro) wären sehr gering und der Hp müßte nur über...
Gestern erzählte mir ein Patient(gesetzl.Versichert), das ein ihm bekannter " Heilpraktiker ?? "..........Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Heilpraktiker, Rückenschmerzen, Heilpraktikerzusatzversicherung, IGEL-Leistungen, ROLFER,
Fachgebiet: 
Leser: 983   Teilnehmer: 20   Kommentare: 69
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fehler, Pannen, Irrtümer: Was habt Ihr erlebt?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online