Gesamtverdienst im MVZ

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  24. Januar 2017
Gesamtverdienst im MVZ
Ende 2015 bin ich als Hausärztin in einem MVZ ausgestiegen wegen Arbeitsüberlastung und zunehmendem Streß. Ich habe eine Teilzeitstelle mit 30 Stunden gehabt und war sehr gefragt. Meist ging es in einem 10 Minuten-Takt inklusive Papierkram, Gesu, Sono, usw. und Zimmerwechsel. Dazu musste ich zunehmend die Aufgaben der MfA´s übernehmen, die auch massiv überfordert und ständig unterbesetzt waren, oft nur 2-3 MfA´s für 3 Ärzte, Telefon, und...
Gesamtverdienst im MVZRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 4884   Teilnehmer: 34   Kommentare: 84
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?