Geringere Rentenbeiträge für Raucher und Adipöse ?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  20. August 2009
Geringere Rentenbeiträge für Raucher und Adipöse ?
Die Diskussion in den deutschen Medien hatte ich nur am Rande mitbekommen. Heute wird auch im BMJ darüber diskuttiert: sollen Raucher und Dicke, wegen ihres zu erwartenden früheren Ablebens, weniger Beiträge zur privaten Rentenversicherung zahlen als gesunde Versicherte ? Am meisten erstaunt hat mich, dass laut BMJ eine solche Regelung in anderen europäischen Ländern, so wie Großbritannien, bereits gang und gäbe ist. Rudolf Henke vom Marburger Bund hat die...
Geringere Rentenbeiträge für Raucher und Adipöse ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Private Rentenversicherung, Risiko, Adipositas, Rauchen
Fachgebiet: 
Leser: 344   Teilnehmer: 20   Kommentare: 36
Weitere Beiträge
Vaginal-/Cervixschleimhaut entzündet: massenhaft Granulozyten aber kein nachweisbarer Erreger
Im Prinzip ja, wie Radio Eriwan antworten würde: BKK Nordwest Statistik . /. Gemeinsame Pressemitteilung der DGCH und BDC zum aktuellen Krankenhaus-Report 2017 und Mindestmengenregelungen
Urbach-Wiethe-Syndrom oder Lipoidproteinose - Wer kennt ein Kompetenzzentrum?
Urbach-Wiethe-Syndrom oder Lipoidproteinose - Wer kennt ein kompetentes Therapiezentrum?
Chronisch rekurrierende multifokale Osteomyelitis
Wieder mal: Leichenschau