Genetisch bedingte Schwerhörigkeit

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  16. Februar 2014
Genetisch bedingte Schwerhörigkeit
In meiner Familie sind sowohl meine Tante (Halbschwester meiner Mutter, gemeinsamer Vater) als auch meine Mutter von einer Schwerhörigkeit betroffen. Meine Tante hat bereits mit 50 Jahren ein Hörgerät bekommen, bei meiner Mutter (74 Jahre) ist jetzt eine Hörminderung diagnostiziert worden. Die Symptome bestehen aber bereits seit 4-5 Jahren (lautes Sprechen, Fernseher laut stellen, Verwechseln von ähnlich klingenden Worten). Die Hörminderung betrifft den...
Genetisch bedingte SchwerhörigkeitRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 249   Teilnehmer: 6   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen