Generation ADHS: Was löst den massiven Anstieg der Diagnosen aus?

28. Januar 2015
Generation ADHS: Was löst den massiven Anstieg der Diagnosen aus?
Die Diagnoserate von ADHS (Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung) bei Kindern hat sich in nur 7 Jahren verdoppelt. Das geht aus den Ergebnissen einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) hervor (www.coliquio.de/index.php?base... ). Jungen – vor allem im Einschulungsalter - sind der Studie zufolge besonders für eine ADHS-Diagnose prädestiniert. Angesichts des Anstiegs in der...
Generation ADHS: Was löst den massiven Anstieg der Diagnosen aus?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 845   Teilnehmer: 16   Kommentare: 39
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund