GEMA-Gebühren für Hintergrundmusik in einer Arztpraxis sind unzulässig.

von Dr. ... (deaktiviert) (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  18. Juni 2015
GEMA-Gebühren für Hintergrundmusik in einer Arztpraxis sind unzulässig.
Laut eines aktuellen Urteils des BGH sind Gebührenforderungen der GEMA gegenüber Zahnärzten/Ärzten für Hintergrundmusik in einer Arztpraxis unzulässig. Wer von Ihnen musste bisher Gebühren an die GEMA entrichten? www.handelsblatt.com/finanzen/...
GEMA-Gebühren für Hintergrundmusik in einer Arztpraxis sind unzulässig.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1129   Teilnehmer: 9   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend