Gebühr für Kopien?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  5. September 2011
Gebühr für Kopien?
Welche Regelung gibt es bzgl. angeforderter Kopien von Befunden bei einem Arztwechsel, wenn der nachfolgende Arzt die Befunde anfordert? Wer kommt für die Kosten auf? Ist es zulässig, diese von den Patienten zu verlangen?
Gebühr für Kopien?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Befundkopie, Arztwechsel
Fachgebiet: 
Leser: 1145   Teilnehmer: 16   Kommentare: 66
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?