FSME Impfung ja /nein?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  5. Mai 2013
FSME Impfung ja /nein?
Vor vielen Jahren las ich -Ich glaube im dt. Ärzteblatt -einen Artikel zur Risikoabwägung der FSME Impfung. So weit ich mich erinnere wurde das Risiko für bleibende neurologische Schäden durch die Impfung mit ca 1 : 32 000 beschrieben und für solche bei Kontakt /Aufsetzen einer Zecke aus dem Endemiegebiet mit 1: 90 000. Sind diese Zahlen noch aktuell? Bei diesem Verhältnis sind mir sowohl die Stiko Empfehlung, als auch die Äußerungen der Meinungsbildner...
FSME Impfung ja /nein?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2157   Teilnehmer: 25   Kommentare: 53
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?