Frühgeburten-Retinopathie - Folgen der Sauerstofftherapie:

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Humangenetik) am  7. Dezember 2012
Frühgeburten-Retinopathie - Folgen der Sauerstofftherapie:
Immer mehr Frühchen werden stabilisiert, aber unter monatelanger tech. Beatmung. Neben dem "weaning", Ausschleichen und Wiedergewöhnen an die natürliche Atmung, ist aber viel wichtiger, daß wir derzeit noch kein langfristiges Monitoring haben. Jahre später werden vereinzelt Erblindungsprozesse -so erheblich können die späteren Netzhautprobleme sein- festgestellt, die -ebenso vereinzelt- dann der früheres Intersiv-Beatmung zugeordnet werden....
Frühgeburten-Retinopathie - Folgen der Sauerstofftherapie:Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 380   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?