Frühgeborenes mit Ikterus prolongatus, vermutlich Muttermilchikterus.

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  4. September 2015
Frühgeborenes mit Ikterus prolongatus, vermutlich Muttermilchikterus.
Es geht um ein Frühgeborenes, SSW 36*0, Ikterus prolongatus. Normale Schilddrüsenwerte, Sono Abdomen o.B., Bili sinkt langsam ab, Kind ist vollgestillt und es geht ihm gut. In einem Neonatologiebuch wird vorgeschlagen, in einer solchen Situation 2-3 Tage Formula-Ernährung durchzuführen. Das kommt mir als relativ starker Eingriff in die Stillbeziehung mit dem Risiko, dass das Kind sich abstillt, vor. Wie handhaben Sie das?
Frühgeborenes mit Ikterus prolongatus, vermutlich Muttermilchikterus.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 453   Teilnehmer: 11   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online