Friedreich'sche Ataxie

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  24. Januar 2009
Friedreich'sche Ataxie
Sehr geehrte Kollegen, ich betreue einen 27jährigen Patienten mit Friedreich\'scher Ataxie. Nachdem die therapeutischen Möglichkeiten ja sehr schmal sind, hat er im Eigenversuch Methylphenidat eines Freundes getestet und eine Abnahme der Muskelschmerzen sowie bessere Beweglichkeit der unteren Extremitäten bemerkt. Hat jemand von Ihnen Erfahrung? Immerhin wäre es nicht nur eine BTM-Verordnung, sondern darüber hinaus auch Off-Label-Use.
Friedreich'sche AtaxieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: MPH, Friedreich'sche Ataxie
Fachgebiet: 
Leser: 102   Teilnehmer: 2   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen