Freiwillige Höherversorgung?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  5. Januar 2019
Freiwillige Höherversorgung?
Ich bin seit fünf Jahren in einer Allgemeinarztpraxis selbstständig. Aktuell zahle ich an das ärztliche Versorgungswerk (Hessen) 1.188,78€ monatlich. Eine freiwillige Höherversorgung bis 2492,40€ monatlich ist möglich. Nun stellt sich die Frage: Höherversorgen? Rürup? Aktienfonds?
Freiwillige Höherversorgung?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 872   Teilnehmer: 14   Kommentare: 50
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen