Fraglicher Alzheimer und Medikament

von  Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  5. August 2016
Fraglicher Alzheimer und Medikament
In eigener Sache: meine Mutter (73 J.) zeigt Alzheimer-Symptome, zumindest die Beschreibung meines Vaters ist drastisch. Mir selbst fällt natürlich eine stärkere Vergesslichkeit und Unsicherheit auf, aber ich erlebe halt nicht den Alltag. Sie selbst möchte nicht darauf angesprochen werden und keine Abklärung durchführen lassen. Dann könnte sie sich ja gleich "umbringen". Allerdings erkennt sie die Symptome natürlich und würde auch Med....
Fraglicher Alzheimer und MedikamentRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1024   Teilnehmer: 15   Kommentare: 37
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen