Frage zu Serotoninspiegel bei Depressionen. Ist dies überhaupt relevant?

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  23. April 2017
Frage zu Serotoninspiegel bei Depressionen. Ist dies überhaupt relevant?
Vor ein paar Fragen fragte mich eine Patientin, was ich von "CLavella" halte - ihre Gynäkologin hatte es ihr empfohlen, damit sie einen strafferen Bauch bekomme (Die Pat. ist über 60 J. alt und sehr fit), vorher solle ich bei ihr eine Insulinresistenz ausschließen. Die Pat. hat überhaupt keinen Diab. und ist schlank. Sie müsse dieses Präp. dann immer nehmen. Kann mir irgendjemand dazu etwas sagen? Ich halte dies ehrlich gesagt für...
Frage zu Serotoninspiegel bei Depressionen. Ist dies überhaupt relevant?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2183   Teilnehmer: 18   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?