Fortführung Hormontherapie nach akutem Herzinfarkt

von  Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  26. April 2018
Fortführung Hormontherapie nach akutem Herzinfarkt
Eine 67-jährige schlanke Patientin erhält seit Jahren eine Hormontherapie mit Velbienne 1/2 mg, mehrere Auslassversuche sind bisher immer gescheitert wegen Hitzewallungen und Schlafstörungen, so dass die Therapie weiter fortgeführt wurde. Am 24.03.2018 erlitt die Pat. einen akuten Herzinfarkt, es erfolgte eine Herzkatherintervention mit Einlage von 2 Stents. Anamnestisch ist die Mutter der Patientin ist am akuten Herzinfarkt verstorben. Aufgrund dieser Situation habe ich der...
Fortführung Hormontherapie nach akutem HerzinfarktRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 984   Teilnehmer: 16   Kommentare: 64
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online