Fixierts Filum terminale und latente Fussheberparese

von  Mitglied Dr. ... (Neurochirurgie) am  29. Januar 2011
Fixierts Filum terminale und latente Fussheberparese
Pat 55j., f, seit 1 Jahr Ischialgie rechts mit latenter Heberparese. Sensibel intakt, Druckschmerz mehr über ISG als IDP oder interspinös, könnte aber auch Facette sein. MRT: Übergangsanomalie, Facettarthrose rechts und leichtes Drehgleiten bei noch sehr hoher und leicht vorgewölbter flüssigkeitsverminderter Bandscheibe L5/S1. Reguläres Alignement saggital, minime Skoliose linkskonvex, keine Foramenstenose. Tief stehender Konus (Deckplatte LW3), und etwas Fett...
Fixierts Filum terminale und latente FussheberpareseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Untethering, Fussheberparese, Fixierts Filum terminale
Fachgebiet: 
Leser: 163   Teilnehmer: 5   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Muslime als Patienten