First-line Therapie bei AL-Amyloidose vom kappa-Leichtkettentyp – Prednison/Melphalan + Borzetomib (=Velcade) oder Dexamethason/(Melphalan) + Thalidomid bzw. Lenalidomid (=Revlemid)?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  3. Juni 2009
First-line Therapie bei AL-Amyloidose vom kappa-Leichtkettentyp – Prednison/Melphalan + Borzetomib (=Velcade) oder Dexamethason/(Melphalan) + Thalidomid bzw. Lenalidomid (=Revlemid)?
Für das Multiple Myelom (Leichkettenerkrankung) sind gegenüber dem Alexanian-Schema (JAMA 1969) neuere Protokolle überprüft, wie z. B. in der VISTA-Studie, begonnen 2004, (NEJM 2008) die Kombination mit Borzetomib=Velcade. Andere Protokolle neueren Datums haben erfolgreich die Kombination mit Thalidomid überprüft (LANCET 2006 und 2007), aktuell werden Studien mit dem Nachfolgepräparat Lenalidomid=Revlemid durchgeführt. Die Übertragbarkeit dieser...
First-line Therapie bei AL-Amyloidose vom kappa-Leichtkettentyp – Prednison/Melphalan + Borzetomib (=Velcade) oder Dexamethason/(Melphalan) + Thalidomid bzw. Lenalidomid (=Revlemid)?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: AL-Amyloidose, Leichtkettenerkrankung, Thalidomid, Borzetomib
Fachgebiet: 
Leser: 256   Teilnehmer: 6   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden