Finanzierung der ambulanten Notfallversorgung

von Dr. ... (deaktiviert) (Radiologie) am  11. September 2015
Finanzierung der ambulanten Notfallversorgung
Wir hatten das Thema der ambulanten Notfallversorgung bzw. der Bereitschaftsdienste im KV-Bereich hier ja schon des öfteren diskutiert. Die Tendenz ist aus meiner Sicht klar: Die ambulante Notfallversorgung wird zunehmend von den Krankenhäusern durchgeführt, das Geld geht aber primär an die KV. Ist das noch sachgerecht? Hintergrund der Frage: Die Deutsche Krankenhausgeselschaft hat einen Vorstoß zur Umlenkung der Mittel genmacht. Ich zitiere verkürzt aus der...
Finanzierung der ambulanten NotfallversorgungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1560   Teilnehmer: 15   Kommentare: 69
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?