Familie in Tieren ?!?

von  Mitglied Dr. ... (Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen) am  2. Juli 2018
Familie in Tieren ?!?
Kürzlich hatte ich mal wieder einen dieser entwicklungspsychologischen Testbefunde in der Hand, in denen ein Haufen von T-Werten und Prozenträngen und ein Intelligenzprofil zu ergründen suchen, warum das Kind in der Schule nicht so funktioniert, wie die Eltern sich das wünschten. (So was führt oft zur Diagnostik oder folgt einer Diagnostik auf Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen, mit der ich dann befasst bin.) Dazwischen, gegen Ende, dann auf einmal...
Familie in Tieren ?!?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 3226   Teilnehmer: 33   Kommentare: 141
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund