Essentielle Thrombozytose

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  25. November 2015
Essentielle Thrombozytose
Hallo zusammen, gestern hat sich eine langjährige Patientin vorgestellt und mir mitgeteilt, dass sie eine Essentielle Thrombozytose seit 4 Monaten hat. Ursache ist ein Gendefekt, der wohl vor 4 Monaten beschlossen hat, "aktiv" zu werden. Sie nimmt jetzt Plavix bzw. ein ähnliches Präparat, ist jetzt bei 1 Mio Thrombos und wartet darauf, dass ihr das Blut in den Adern stockt. Dies ist angeblich die einzige Therapie der Wahl. Meine Frage: Ist dies wirklich die einzigste...
Essentielle ThrombozytoseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 159   Teilnehmer: 7   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen