Es ist eine Frage der praktischen Umsetzung & die Testzuverlässigkeit:


Ab 1. Juli 2018 wird der Schnelltest zur Unterscheidung viraler und bakterieller Infektionen von allen Gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  23. Mai 2018
Es ist eine Frage der praktischen Umsetzung & die Testzuverlässigkeit:


Ab 1. Juli 2018 wird der Schnelltest zur Unterscheidung viraler und bakterieller Infektionen von allen Gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.
Lassen Sie den Patienten sich entspannen und etwa 100 Minuten warten, bis Testergebnisse vorliegen, oder sagen Sie: "Further studies are needed, Ich verlasse mich lieber auf meine eigene Erfahrungen und weiss sofort was Sache ist?" www.hamburg.de/pressearchiv-fh... & www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27...
Es ist eine Frage der praktischen Umsetzung & die Testzuverlässigkeit:<br><br><br>Ab 1. Juli 2018  wird der  Schnelltest zur Unterscheidung viraler und bakterieller Infektionen von allen Gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 409   Teilnehmer: 6   Kommentare: 16
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?