Erythema nodosa nach Xerelto

von Dr. ... (deaktiviert) (Gefäßchirurgie) am  23. April 2016
Erythema nodosa nach Xerelto
Werte Kollegen, ich habe eine Patientin, bei der eine Unterschenkelvenenthrombose diagnostiziert wurde, ich stellte sie auf Xerolto ein. 2 Tage später kam es zum Ausbruch eines Erythems, das gossflächig den gesamten Körper flächig befiel, eine Umstellung auf Heparin erbrachte keinen Erfolg. Hat jemand Erfahrungen auf diesem Gebiet? Die Pat. befindet sich zur Zeit in dermatologischer Behandlung. Lehnt stat. Behandlung, Falithromeinstellung ab, hat Hep bzw. Xerelto gegen den...
Erythema nodosa nach XereltoRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 678   Teilnehmer: 7   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Chronisches Ulcus cruris bei venöser Insuffizienz - Hoffnung auf intermittierende pneumatische Pumpe